Migration und Klimawandel


Wie gravierend ist die Problematik der "Klimaflucht" wirklich? Eine Bestandsaufnahme

Ob nun menschengemacht oder nicht: Das Klima weltweit verändert sich. Dies hat Effekte auf die Natur, Umwelt und Landwirtschaft, doch was bedeutet das für Betroffene? Wie erheblich sind die Auswirkungen und warum sind gerade Entwicklungs- und Schwellenländer besonders davon betroffen? Was macht die deutsche Entwicklungszusammenarbeit um die Lage für Betroffene vor Ort zu lösen und warum gibt es weltweit nur einzelne Ausnahmen in denen Klima als Fluchtgrund akzeptiert wurde?

Über diese Fragen und viele weitere diskutieren wir mit:

Prof. Dr. Hans Peter Schmid, Klimaforscher, Direktor des KIT Campus Alpin in GAP
Dr. Thomas Voigt, Umweltbundesamt, Fachgebiet Internationaler Klimaschutz
N.N., Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (angefragt)
Dr. Benjamin Etzold, Forscher am BICC, Bonn International Center for Conversation – Friedenforschungsinstitut

Moderation: Aymar Koukoubou, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Sozialgeographischen Institut der Universität Bonn (angefragt)

Eine Kooperation mit der Georg-von-Vollmar-Akademie, Kochel am See



1 Abend, 30.11.2017
Donnerstag, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Dr. Hans Peter Schmid, Direktor KIT-Campus Alpin, Garmisch-Partenkirchen
Q11003
Kultur- u. Tagungszentrum

min. 30 / max. 120


anmelden
 
  1. Programm

  1. Volkshochschule Murnau e.V.

    Seidlstraße 14
    82418 Murnau

    Tel.: 08841 2288
    Fax: 08841 90554
    info@vhs-murnau.de
    www.vhs-murnau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum