Dokumentarfilm "Return to Afghanistan"


Der eindrückliche Dokumentarfilm "Return to Afghanistan" erzählt die Geschichten von sieben afghanischen Geflüchteten, die in ihr Heimatland zurückkehren. Ihre Fluchtwege reichen über Generationen. Sie kommen aus Deutschland, Pakistan und Iran. Einige kehren freiwillig zurück, andere wurden abgeschoben. Einige wollen helfen, ihr Land wieder aufzubauen, andere sehen für sich keine Zukunft in einer Situation, geprägt von Konflikten und Gewalt.
Gefilmt in Afghanistan im Sommer 2017, beleuchtet diese Dokumentation die Motive und Umstände von Rückkehrer_innen. Warum haben sie sich für diesen Weg entschieden? Was waren die Umstände ihrer Abschiebung? Mit welchen Realitäten sind sie konfrontiert, jetzt da sie zurück sind in einem Land, das sie gehofft hatten für ein besseres Leben zu verlassen? Was sind ihre Wünsche und Pläne für die Zukunft?
Als Gesprächspartner für die anschließende Diskussion zum Film konnte Mirco Günther, Country Director der Friedrich-Ebert-Stiftung Afghanistan und Prodzuent dieses Filmes, gewonnen werden, der sowohl etwas zum Film, den Protagonisten, als auch zu den aktuellen Verhältnissen in Afghanistan sagen kann.

Eine Kooperation von vhs Murnau, Westtorhalle und Georg-von-Vollmar-Akademie, Kochel am See.



1 Abend, 07.11.2018
Mittwoch, 19:30 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Mirco Günther, Country Director der Friedrich-Ebert-Stiftung Afghanistan
S10202
Westtorhalle, Prof.-Becker Weg 12, Seehausen/Riedhausen, Prof.-Becker-Weg 12, 82418 Seehausen / Riedhausen

min. 0 / max. 0


 
  1. Volkshochschule Murnau e.V.

    Seidlstraße 14
    82418 Murnau

    Tel.: 08841 2288
    Fax: 08841 90554
    info@vhs-murnau.de
    www.vhs-murnau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Anmeldungen bitte direkt auf dieser Internetseite (unter den Veranstaltungen) oder persönlich bzw. telefonisch.
    Bitte keine Anmeldungen per email senden!